... (mehrere Codezeilen) ...

FORMFLEISCH
2020

FORMFLEISCH
2020

Die Video-Arbeit "Formfleisch" setzt sich mit dem Blick auf und aus dem eigenen Körper auseinander. Sie basiert auf dem literarisch-autoethnografischen Text-Objekt "Körper muss gar nichts", in dem persönliche Erfahrungen dazu gesammelt, beschrieben und kontextualisiert werden.

BiglerWeibel_Standbild_Vimeo

Formfleisch, Videostill, Einkanal-Video mit Sound 7'26 Min 

Ausschnitt: 1 min von 6'40 min Loop

 «Unsere Körper sind ineinander verkeilt. Sie stecken in einer Kiste, es ist eine Massanfertigung passend für A3 und A4 Kopierpapier. Wir winden uns heraus, stellen die Serienaufnahme-Funktion ein. Drücken ab. Zwängen uns wieder hinein.»

«[...] du machst es für dich, für deine Beweglichkeit. Und dann ertappst du dich dabei, wie du das Fatburn-Yoga anklickst, dich nach dem Training vor den Spiegel stellst und dich musterst.» (Literarische Miniaturen aus: "Körper muss gar nichts", BiglerWeibel 2020)